Bli medlem
Bli medlem

Du är här

2021-10-26

DGAP-News: Adler Group S.A.: setzt beschleunigten Schuldenabbau fort und erreicht LTV-Ziel

DGAP-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Verkauf
Adler Group S.A.: setzt beschleunigten Schuldenabbau fort und erreicht LTV-Ziel

26.10.2021 / 10:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ADLER Group S.A. setzt beschleunigten Schuldenabbau fort und erreicht LTV-Ziel

  • Ca. 14.300 Einheiten im Wert von mehr als 1 Mrd. € werden veräußert
  • Strategischer Asset-Verkauf beendet
  • Verstärkter Fokus auf Top-7-Städte in Deutschland


Berlin, 26. Oktober 2021 - Die ADLER Group S.A. ("ADLER") unternimmt den nächsten Schritt des beschleunigten Schuldenabbaus und der verstärkten Fokussierung auf die Top-7-Städte, indem sie mit einem der größten Anbieter alternativer Vermögensverwaltung eine Absichtserklärung zum Verkauf von ca. 14.300 Einheiten unterzeichnet. Diese Immobilien befinden sich hauptsächlich in mittelgroßen Städten in Ostdeutschland.

Die Transaktionsbewertung von mehr als € 1 Mrd. liegt über dem von CBRE per Ende Juni 2021 ermittelten Buchwert und beweist damit die Qualität der Vermögenswerte von ADLER. Diese zweite Absichtserklärung innerhalb von zwei Wochen unterstreicht die Liquidität im deutschen Wohnimmobilienmarkt.

Unter anderem nach Rückzahlung besicherter Darlehen wird der Nettoerlös aus dieser Transaktion voraussichtlich bei rund 600 Mio. € liegen, was zu einem Beleihungsgrad (Loan-to-Value, LTV) von unter 50 % führen würde.

Die Transaktionsparteien arbeiten auf eine Unterzeichnung der Transaktion im Dezember 2021 hin; dies steht unter dem Vorbehalt einer erfolgreichen Due-Diligence-Prüfung des Käufers und des Abschlusses der endgültigen Verträge. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der am Markt gängigen Bedingungen und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 erfolgen.

Die Veräußerung würde keinen Einfluss auf die kürzlich angehobene Finanzprognose von ADLER für das Jahr 2021 mit Nettomieteinnahmen von 340-345 Mio. EUR und einem FFO 1-Ziel von 135-140 Mio. EUR haben.

Mit dieser Transaktion beendet ADLER die kürzlich angekündigten strategischen Asset-Verkäufe und fokussiert sich zum weiteren Schuldenabbau und zur Reduzierung des Development-Exposures auf die Veräußerung nicht-strategischer Entwicklungsprojekte.

Kontakt
Investor Relations:
T +352 278 456 710
E investorrelations@adler-group.com




26.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache:Deutsch
Unternehmen:Adler Group S.A.
1B Heienhaff
1736 Senningerberg
Luxemburg
Telefon:+352 278 456 710
Fax:+352 203 015 00
E-Mail:investorrelations@adler-group.com
Internet:www.adler-group.com
ISIN:LU1250154413
WKN:A14U78
Indizes:SDAX, FTSE EPRA/NAREIT Global Index, FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe Index, FTSE EPRA/NAREIT Germany Index
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Börse Luxemburg, SIX
EQS News ID:1243537



 
Ende der MitteilungDGAP News-Service

1243537  26.10.2021 

Författare EQS Newswire